Beg_abc_Eng dropping from The school features top of the line labs, equipment and computer software to help produce a full portfolio for use at job interviews. Students learn how to network and interview for jobs in their field. Potential employment can be found as entry level employees in costume design, fashion buying and as freelance designers.111 South Michigan Avenue. The operation was a truly ingenious one that was coordinated by a certain Major General Edward G. Lansdale. Office of Strategic Services during the Second World War. Tones are used to great extent and there's a lot of clothing detail. The artwork looks distinctly Korean, and as such I can't say that it stands out from the pack, but it is still gorgeous. I'm increasingly impressed these days with the linework and inks found in manhwa and this title makes good use of both. Summer tartans plaids, stripes, and checks will provide an alternative to the louder prints of last summer. To sum it up, if you are a fellow that loves classic fashions, with wonderful tailoring, and you also have a love of wearing color the fashions of this spring /summer will be right up your alley. Be ready to see subtle hues of neutrals, all mixed up with eye popping bright colors, along with monochrome palette, mixed with checks, stripes, and plaids. Calling a community member a Troll is considered a personal attack by Babycenter, and such posts will be deleted. 8. You may not post links to your website or a friend's website within a post. Then you begin knitting in the round again. To shape the Instep Gusset, decreases are again made. Knit in the round to the required Foot length and then begin decreasing for the Toe.. Measure the width of the current drawstring; this should be about an inch and a half or two inches wide. Use a sharp pair of scissors to cut the cloth. The width of the cloth should be twice as wide as the width of the current drawstring. The head can be covered by different gears as well. The muffler is very popular among Indians and often they use it to cover the ear and the throat. There is a popular gear called the monkey cap as well which efficiently hides the head, ears, forehead and the throat from the winter. My parents always made sure they were age appropriate though, it not like guys were looking at me any different in a bikini as they were in regular clothes. If I would have been in a one piece or even shorts it wouldn have been much different. I may change my mind later though I find that since becoming a mom I get more conservative by the day so in 10 years I might be saying one piece swim suits only.. anwht auumo bagnak bobzz deevn feemn fueeu geeau geemn deemn eurpolo duumn auuwo bobwn ceeml ceevn dneec doeae
Skiclub

Rennteam am Oberjoch und in Lenggries

Am vergangenen Wochenende war eine kleine Delegation des Rennteams zum Oberjoch gereist, um dort bei der VR-Talentiade der U12 des Baden-Württembergischen Skiverbands teilzunehmen. Am Samstag wurde ein Slalom-Cross ausgetragen, bei dem sich die Besten aus Baden-Württemberg messen konnten. Darunter auch Morten Peschel, Lukas Strobel und Lennart Jauch. In zwei hart umkämpften Durchgängen konnten alle drei ihre Läufe sehr ordentlich ins Ziel bringen. In dem großen gut besetzten Starterfeld errangen sie die Plätze 4 (Lennart), 12 (Morten) und 20 (Lukas).

Am Sonntag war dann ein Race-Cross zu bewältigen, an dem Morten Peschel (23.), Lennart Jauch (15.) und Nik Berens (27.) teilnahmen. Bei harten schwer zu fahrenden Pistenverhältnissen konnten alle mit guten Ergebnissen das Rennwochenende abschliessen.

Beim Lenggrieser Bambini-Cup ging derweil Matti Peschel an den Start. In einem variablen Wettbewerb am Weltcup-Hang in Lenggries musste er sich in einem großen Feld des bayrischen Skiverbands messen. Doch das motivierte unseren Kleinsten nur noch mehr und so konnte er mit viel Ehrgeiz einen tollen 7. Platz erzielen.

Herzlichen Glückwunsch an die Rennfahrer und weiterhin viel Erfolg.

FASNETSUMZUG KRESSBRONN

Liebe Skiclub-Mitglieder, wie ihr alle bestimmt schon mitbekommen habt, haben ein paar fleißige Hände einen großen Wagen für den Fasnetsumzug in Kressbronn zusammen gebaut und da der Umzug am 19.02.2017 kurz bevor steht möchten wir alle Mitglieder und Freunde vom Skiclub Kressbronn herzlich dazu einladen am diesjährigen Fasnetszumzug unter dem Motto „Skifahren – die letzten 100 Jahre“ mit zu laufen.

Um unseren Wagen zu besichtigen und noch fertig zu schmücken, treffen sich alle die Mitlaufen möchten am Freitagnachmittag 17.02.2017 ab 16:00 Uhr und am Samstagvormittag 18.02.2017 ab 10:00 Uhr in der Lagerhalle von Steinhausers (Ecke Säntisstraße / Im Heidach).

Am Umzugstag 19.02.2017 treffen sich alle „Ski- und Snowboardfahrer, Schneeschuhläufer…“ um 10:00 Uhr in der Lagerhalle zum Weißwurstfrühstück oder ab 13:00 Uhr am Aufstellungsplatz in der Bahnhofstraße. Unser Wagen hat die Aufstellungsnummer 22.

Um die kommenden Termine besser planen zu können bitten wir um eine kurze Rückmeldung per Email bis 12.02.2017 an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wir freuen uns auf einen närrischen Skitag in Kressbronn!

5. und 6. BEZIRKSCUP

Am vergangenen Wochenende fand das Bezirkscup-Finale in Thalkirchdorf statt. Die letzten beiden Rennen der Bezirks-Rennserie wurden in einem Slalom und einem Riesenslalom ausgetragen. Krankheitsgeschwächt ging unser Team aber nochmals mit viel Motivation und Eifer an den Start. Gab es hier doch noch die letzten wichtigen Punkte zu holen für das Endergebnis dieser Rennserie. Bei strahlendem Sonnenschein, aber schwer zu fahrender, harter Piste wurde wieder hart gekämpft und alles gegeben. Was das Ergebnis dann auch zeigte. Nach 6 erfolgreich absolvierten Rennen konnten gleich vier Kressbronner in der Gesamtwertung das Podest erreichen.

Matti Peschel (3.Platz), Lennart Jauch (1.Platz), Mila Berens (2.Platz), es fehlt: Fenja Jauch (3.Platz)

Unseren erfolgreichen Pokalgewinnern herzlichen Glückwunsch.

AUFGEPASST! AN ALLE SKIVERRÜCKTEN

Das Wochenende vom 18./19.02. bietet unendlich viele Veranstaltungs-Tipps rund um den Skisport, für alle, die schon immer mal Ski-Profis jeder Art bei der Arbeit sehen wollten:

OBERJOCH
Kids-Cross Race: Die Kleinsten aus unserem Rennteam (U12) zeigen in dieser Rennserie wie schnell sie eine variable Rennstrecke meistern können! Viele der Kressbronner Kids sind Pokal-Favortien und freuen sich auch mal über Familien und Freunde, die sie so vielleicht noch nie gesehen haben!


AUCH AM OBERJOCH
Europacup der Herren Ski-Alpin: Samstag 18.2. Riesenslalom, Sonntag 19.2. Slalom. Unser Lokalmatador Anton Grammel wird sich dort gegen starke Gegener aus ganz Europa messen.


AUCH AM OBERJOCH SSV-Snowschoolday:
Mitglieder des Schwäbischer Skiverband e.V. sind eingeladen, um neue Techniken und Varianten des Skisports zu testen und zu entdecken. Am Samstag Abend 18.2. gipfelt der erste Tag in einer epischen Party in der Meckatzer Sportalp. Anmeldung und weitere Infos unter http://ssd.schneesportfestival.de/


KRESSBRONN
Fasnetsumzug: Am Sonntag 19.2. vom Narrenverein Griesebigger Kressbronn e.V. sind auch wir vom Skiclub Kressbronn dabei und werden ordentlich feiern, da wir anlässlich unseres Jubiläums einen ganz besonderen Wagen gebaut haben. Das wird ein sehr interessantes Wochenende für jeden, den Skisport interessiert! Wir sind gespannt und freuen uns auch über viele Kressbronner Zuschauer, die ans Oberjoch und zum Umzug kommen und mit uns feiern und fahren.

3. & 4. BEZIRKSCUP

Für die Rennmannschaft stand am vergangenen Wochenende der Bezirkscup 3 & 4 (Slalom) auf dem Plan. Gut vorbereitet, konnte man doch am Samstag noch ein gutes Slalomtraining absolvieren, gingen für Kressbronn 21 Läufer/-innen an den Start. Die Kleinen (U8/U10) mussten sich in einem Kurzkipper-Lauf beweisen. Dieser war, wie bei den Großen, sehr anspruchsvoll und mit Vertikalen und Ziehern versehen. Doch für unsere Jüngsten kein Problem, erkämpften sie sich auch hier wieder einige Stockerlplätze. Die Großen (ab U12) mussten sich in einem Slalom-Stangengewirr zurechtfinden, da parallel zwei Läufe gesteckt wurden, davon ein Buben- und ein Mädchenlauf. Sowohl die Jungs als auch die Mädchen schlugen sich bravourös und konnten in beiden Läufen ebenfalls mit starken Podestplätzen glänzen.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

U8 weiblich: Mila Berens (3./3.), Luisa Dolezal (4./4.)
U8 männlich: Matti Peschel (3./3.)
U10 weiblich: Fenja Jauch (4./2.)
U10 männlich: Ben Dolezal (12./7.), Roman Brushkivskyy (10./10.), Niklas Raff (11./11.)
U12 weiblich: Luisa Rapp (15./17.), Lara Wahr (20./14.)
U12 männlich: Morten Peschel (-/3.), Lennart Jauch (1./2.), Lucas Weise (-/10.), Lukas Strobel (-/13.), Niklas Berens (9./13.), Lennart Raff (-/16.), Vadym Brushkivskyy (11./18.) U14 weiblich: Theresa Fehringer (21./19.), Lea Weise (17./16.)
U16 männlich: Niklas Strobel (12./8.), Nicolai Späth (-/10.)
U21 weiblich: Franke Flach (2./4.)

Vielen Dank an dieser Stelle auch mal an alle beteiligten Trainer, die diese Leistungen überhaupt erst möglich machen! DANKE!!!

 Die Pokalgewinner v. l.: Matti Peschel (3./3.), Lennart Jauch (1./2.), Mila Berens (3./3.), Morten Peschel (-/3.), Fenja Jauch (4./2.), Franka Flach (2./4.)

Die Pokalgewinner v. l.: Matti Peschel (3./3.), Lennart Jauch (1./2.), Mila Berens (3./3.), Morten Peschel (-/3.), Fenja Jauch (4./2.), Franka Flach (2./4.) 

LEKI RACE CHALLENGE

Am vergangenen Samstag wurde in Riefensberg die Leki Race Challenge mit über 160 Startern ausgetragen. Unser Rennteam war natürlich mit von der Partie, konnte man sich hier doch über den Bezirk hinaus einmal mit anderen Rennläufern aus dem Raum Stuttgart, Schwarzwald und Schwäbische Alp messen.

Die Kleinen (U8-U12) mussten sich in einem Vielseitigkeitslauf beweisen. Dieser Bestand aus einer Mischung aus Slalom, Riesenslalom, einer Steilwandkurve und einer Schanze. Der bessere von zwei Durchgängen kam in die Wertung. Mit viel Motivation und Spass gingen die Kids an den Start. Bei Kaiserwetter und besten Pistenverhältnissen konnten somit sehr gute Ergebnisse erzielt werden. In der Klasse U8 konnte Matti Peschel mit Platz 1 das Rennen klar für sich entscheiden. Bei den Mädchen fuhr Mila Berens auf einen hervorragenden 2. Platz. In der Klasse U10 musste sich Fenja Jauch nur knapp geschlagen geben und belegte Platz 2! Bei der U12 waren Lara Wahr und Julia Knecht in einem starken Fahrerfeld und belegten die Plätze 10 und 11. Bei den Buben war die Konkurrenz noch größer, starteten hier gleich vier Kressbronner gegeneinander. Lennart Jauch tat es seiner Schwester gleich und wurde mit einer halben Sekunde Rückstand Zweiter. Morten Peschel, nicht weit von der Spitze entfernt, wurde sehr guter 7.! Vadym Brushkivskyy und Lucas Weise konnten mit Platz 11 und 17 das gute Ergebnis abrunden.

Ab der Klasse U14 musste ein Riesenslalom in zwei Durchgängen gefahren werden. Für Kressbronn gingen Leo Rapp und Sarah Späth an den Start. Beide konnten die 2 Läufe ins Ziel bringen und kamen in ihrer Klasse jeweils auf Platz 12. Herzlichen Glückwunsch an die Rennläufer.

Die Pokalgewinner: Lennart Jauch (2.), Fenja Jauch (2.), Matti Peschel (1.), Mila Berens (2.) 

JUGEND-SKI- UND SNOWBOARDAUSFAHRT

Am Samstag, 04.02.2017 findet wieder eine Jugend-Skiausfahrt zum Oberjoch statt.

Organisiert wird die Fahrt von der Jugendbeauftragten der Gemeinde Langenargen, Gisela Sterk, in Kooperation mit dem Wintersportverein Langenargen und dem Skiclub Kressbronn. Mitkommen können alle geübten Ski- und Snowboardfahrer/innen ab der fünften Klasse bis ins junge Erwachsenenalter. Im Skigebiet wird in kleinen Gruppen gefahren.

Um 7.30 Uhr fährt der Bus in Langenargen am Bahnhof, in Kressbronn um 7.50 Uhr am Bahnhof ab. Die Rückkehr wird in Kressbonn um ca. 17.15 Uhr und in Langenargen um ca. 17.30 Uhr sein.

Für Kinder unter 16 Jahren (ab Jahrgang 2001 und jünger) liegt der Preis für die Fahrt und eine Tageskarte bei 32,50 €, für Jugendliche (Jahrgang 1999 + 2000) bei 41,50 € und für Erwachsene bei 50,50 €.

Für die Verpflegung sorgen die Teilnehmer selbst. Infos sind telefonisch bei der Jugendbeauftragten der Gemeinde Langenargen, Tel.: 07543/9330-47 zu erhalten.

Bitte die Anmeldungen ausgefüllt und unterschrieben abgeben (Anmeldung, Einverständniserklärung und Geld):

- in Langenargen im Rathaus, adressiert an die Jugendbeauftragte Gisela Sterk
- im „TREFF LA“, Kirchstr. 15, Langenargen
- an der Franz-Anton-Maulbertsch-Schule, Langenargen
- in der Malerwerkstätte Rapp, Kirchstr. 15, Kressbronn

Mitglieder des Wintersportvereins Langenargen melden sich beim Vorstand Günter Behr per E- Mail an.

Der Anmeldeschluss ist der Mittwoch 01.02.2017.
Die Anmeldungen können ab jetzt abgegeben werden.

https://we.tl/q1kMkQlUEv

Alpine Orts-, Vereins- und Schülerortsmeisterschaften 2017

Vergangenen Sonntag trug der Skiclub Kressbronn am Hochlitten in Riefensberg seine diesjährigen alpinen Orts-, Vereins- und Schülerortsmeisterschaften aus. Bei strahlendem Sonnenschein, und gut präparierter Piste, konnten die zwei Riesentorlaufdurchgänge reibungslos über die Bühne gehen. In dem von Gerold Wachter sehr fair gesteckten Kurs kämpften ca. 50 Teilnehmer ehrgeizig um den Sieg. Für Hochspannung war bereits nach dem 1. Durchgang gesorgt, lagen die Besten doch nur wenige Hundertstel auseinander. Orts- und Vereinsmeisterin wurde Marilen Weber, die das Kunststück fertigbrachte, auch alle männliche Teilnehmer hinter sich zu lassen. Klaus Klug war der Schnellste bei den Herren und sicherte sich so den Titel des Orts- und Vereinsmeisters. Der Titel des Schülerortsmeister, ging mit einer überragenden Zeit an Morten Peschel. Bei den Mädchen war Theresa Fehringer die schnellste und wurde somit diesjährige Schülerortsmeisterin.

Für die jüngsten Skikursteilnehmer wurde noch ein kleines Skikursabschlussrennen durchgeführt, welches von allen dreien mit Bravour gemeistert wurde. Mit Spannung wurde bei der abendlichen Siegerehrung in der TV-Sportgaststätte in Kressbronn neben der Auswertung in den einzelnen Klassen auch das Ergebnis der Mannschaftswertung erwartet. In dieser Kategorie wird jeweils die Gesamtzeit von fünf Läufern, die in einem unbekannten Team starten, zusammen gewertet. Zu gewinnen gab es wieder die begehrten Verzehrgutscheine für die Kressbronner Hütte.

Ortsmeisterschaften Ergebnisse Gesamt hier.
Ortsmeisterschaften Ergebnisse nach Klassen hier.
Weitere Bilder sind hier zu finden.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Skikursabschlussrennen: 1.Lia Glatt, 2. Johannes Iovtchev, 3. Charlotte Pfäffle
U6/ weiblich: 1. Marie Bulla, 2. Sophie Bulla
U8/ weiblich: 1. Luisa Dolezal, 2. Carla Bulla, 3. Jemina Iovtchev
U8/ männlich: 1.Matti Peschel, 2. Timon Urban
U10/ weiblich: 1. Lisa Urban, 2. Jana Iovtchev
U10/ männlich: 1. Ben Dolezal, 2. Roman Brushkivskyy, 3. Robin Locher
U12/weiblich: 1. Luisa Rapp, 2. Lara Wahr
U12/männlich: 1. Morten Peschel, 2. Lucas Weise, 3. Lennart Raff, 4. Lukas Strobel, 5. Vadym Brushkivskyy U14/weiblich: 1. Theresa Fehringer, 2. Lea Weise, 3. Sarah Späth
U14/männlich: 1. Leo Rapp, 2. Tobias Kummer
U16/männlich: 1. Niklas Strobel, 2. Nicolai Späth, 3. Florian Kummer
U21/weiblich: 1. Luzie Hornstein
U21/männlich: 1. Florian Pulter, 2. Lukas Klug, 3. Johannes Wachter, 4. Felix Schaugg
Damen 21: 1.Marilen Weber, 2. Marika Flach
Herren 21: 1. Maximilian Schaugg, 2. Pirmin Schuster
Damen 31: 1. Sabine Schöll
Damen 41: 1.Claudia Peschel, 2.Iris Strobel, 3. Margit Flach, 4. Eva Fehringer, 5. Sabine Wilhelm
Herren 41: 1.Martin Rapp, 2. Gerold Wachter, 3. Walter Schaugg, 4. Joachim Raff, 5. Karl Locher, 6. Christian Bulla
Damen 51: 1.Stefanie Pulter
Herren 51: 1.Klaus Klug, 2. Stefan Fehringer, 3. Karl Flach
Herren 61: 1.Karl Hornstein, 2. Günter Stöckl
Die 10 Tagesschnellsten:
1. Marilen Weber 59:53
2. Klaus Klug 1:01,80
3. Martin Rapp 1:02,30
4. Gerold Wachter 1:02,49
5. Florian Pulter 1:02,51
6. Stefan Fehringer 1:02,86
7. Morten Peschel 1:04,45
8. Maximilian Schaugg 1:04,91
9. Luzie Hornstein 1:05,34
10. Walter Schaugg 1:05,63

Letzte Informationen für das zweite Skikurswochenende

Am Samstag finden die Kurse wie letztes Wochenende am Hochhäderich statt. Treffpunkt ist um 09:30 Uhr auf der Sonnenterrasse. Die Kurskosten belaufen sich wieder auf 15€ pro Tag und Kind und werden beim jeweiligen Kurschef bezahlt. Dem Kurschef muss ebenfalls mitgeteilt werden, ob eine Teilnahme am Rennen am Sonntag gewünscht ist.

Am Sonntag findet dann neben dem Rennen auch ganz normal der Skikurs statt. Treffpunkt ist hier bereits um 09:00 Uhr in Riefensberg-Hochlitten zur Startnummern-Ausgabe.

Wie letztes Wochenende müssen die Skikarten selber organisiert werden. 

Bei kurzfristigen Fragen wenden Sie sich bitte an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder direkt an Max Schaugg

1. UND 2. BEZIRKSCUP IN DAMÜLS

Der Winter ist endlich da, für das Rennteam Kressbronn ist die Saison aber schon längst angelaufen. Mit fast 20 Trainingstagen auf Gletscher und Kunstschnee konnte man nun endlich am ersten Rennen, dem 1. und 2. Bezirkscup in Damüls, teilnehmen und sich mit anderen Vereinen aus dem Bezirk Allgäu-Oberschwaben messen. Der SC Kressbronn ging mit 18 Läufer und Läuferinnen ins Rennen. Bei viel Neuschnee und unterschiedlichsten Bedingungen wurde hart um die Platzierungen gekämpft. Von den Kleinsten (Klasse U8) bis zu den Großen (Klasse U16) war Kressbronn in jeder Klasse vertreten und es konnten auf Anhieb gleich durchweg sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Allen voran unsere Kleinsten Mila Berens und Matti Peschel, die gleich aufs Stockerl fahren konnten. Die Geschwister Lennart und Fenja Jauch legten noch einen oben drauf und konnten in ihrer Klasse sogar gewinnen. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

U8 weiblich: Mila Berens (3./4.)
U8 männlich: Matti Peschel (3./3.)
U10 weiblich: Fenja Jauch (-/1.)
U10 männlich: Niklas Raff (10./10.)
U12 weiblich: Julia Knecht (14./18.), Lara Wahr (12./14.)
U12 männlich: Morten Peschel (6./4.), Lennart Jauch (1./1.), Lucas Weise (9./12.), Lukas Strobel (12./-), Niklas Berens (13./14.)
U14 weiblich: Theresa Fehringer (13./-), Lea Weise (11./9.), Sarah Späth (14./10)
U14 männlich: Tobias Kummer (9./10) U16 männlich: Niklas Strobel (9./8.), Nicolai Späth (10./9.), Florian Kummer (11./11)

Herzlichen Glückwunsch an alle Rennläufer!

WINTEREINBRUCH ERMÖGLICHT SCHNEEREICHEN ERSATZ-SKIKURS

Am 14. und 15. Januar fand der Ersatz-Skikurs vom Skiclub Kressbronn am Hoch Häderich statt. Aufgrund der schlechten Schneelage musste der ursprünglich geplante fünftägige Kurs zwischen den Jahren leider abgesagt werden. Umso größer war dann die Freude über den verspäteten Wintereinbruch.

Bei kräftigem Schneefall konnten 20 Ski- und Snowboardlehrer ihren rund 100 Schüler und Schülerinnen mit viel Elan die Freude am Wintersport vermitteln. Die Kleinsten durften beim Bambinikurs sogar zum ersten Mal auf den Skiern stehen und ihre ersten Abfahrten erfolgreich meistern.

Der Skiclub Kressbronn bedankt sich bei allen Kursteilnehmern für das tolle Wochenende. Das gesamte Lehrteam hofft, dass alle Teilnehmer mindestens genauso viel Spaß hatten wie wir. Wir freuen uns schon darauf wieder zahlreiche Wintersportbegeisterte auch beim nächsten Kurs begrüßen zu dürfen!

Weitere Programmpunkte vom Skiclub Kressbronn in dieser Wintersaison finden Sie hier oder auf hier auf Facebook. Weiter Bilder sind hier zu finden.

 

Zusatzkurse am 21.01 und 22.01 inkl. Ortsmeisterschaften

Nach den erfolgreichen Skikursen am vergangenen Wochenende führen wir am kommenden Wochenende erneut Kurse durch. Am 21.01 finden Kurse ganz normal am Hochhäderich statt. Am 22.01 werden die Kurse dann nach Riefensberg verlegt, damit alle Teilnehmer an den Schülerortsmeisterschaften teilnehmen können.

Die Anreise erfolgt ausschließlich Privat. Preise und Zeiten sind die gleichen wie vergangenes Wochenende. 

Anmeldungen sind noch bis einschließlich Mittwoch den 18.01 per Email an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. möglich.

 

ALPINE ORTS- VEREINS UND SCHÜLERORTSMEISTERSCHAFTEN

Am Sonntag den 22.01.2017 finden im Skigebiet Riefensberg-Hochlitten die diesjährigen Alpinen Orts- und Vereinsmeisterschaften des Skiclub Kressbronn statt. Aufgrund des Schneemangels verschobenen Skikurse werden ebenfalls an diesem Tag die Schülerortsmeisterschaften ausgetragen.

Hierzu sind natürlich auch die zum Skikurs angemeldeten Kinder eingeladen.

Wie im letzten Jahr findet auch dieses Mal wieder die „Überraschungs-Mannschaftsmeisterschaft“ statt. Mitmachen soll und kann also jeder Skibegeisterte, der sich gerne mal in einem Riesentorlauf in zwei Durchgängen messen möchte. Anmeldung noch bis Samstag, den 21.01.2017, 12:00 Uhr bei der Meldestelle Farben Rapp, Kirchstraße 15 in Kressbronn. Die Startgebühr beträgt € 3.50 pro Person.

Gemeinsame Abfahrt am Sonntag um 08:30 Uhr, Stellwerk in der Argenstraße. Startnummern-Ausgabe von 09:30 bis 10:00 Uhr am Restaurant in Riefensberg. Start 1. Durchgang ca. 10:30 Uhr Siegerehrung gegen 17:00 Uhr in Kressbronn im Sportrestaurant vom TV Kressbronn in der Maicher Straße mit anschließendem gemütlichen Beisammensein und Meisterfeier.

Finale Informationen für die Kurse am 14.01.2017 und 15.01.2017 am Hochhäderich

Die Planungen für die Kurse sind abgeschlossen und alle Gruppen eingeteilt, damit wir nächstes Wochenende voll durchstarten können.

Alle die sich am 30.12 und per Mail gemeldet haben zwecks Bus haben auch einen Platz. Dieser fährt wie gewohnt um 08:00 Uhr am TV-Heim in der Maicher Straße ab. Wir bitten aber darum bereits gegen 07:45 Uhr da zu sein, damit wir pünktlich starten können.

Der Treffpunkt am Hochhäderich ist um 09:30 Uhr auf der Sonnenterrasse. Dort werden die Kinder dann in die Gruppen aufgeteilt. Gezahlt werden die Kurse entweder beim Kurschef oder bei Max Schaugg. Dieser ist im Bus und bis 10:30 Uhr im Restaurant vor Ort anzutreffen. Die Busfahrt wird ebenfalls bei Max Schaugg gezahlt.

Die Kurse enden täglich um 15:30 Uhr und mit einer Rückkehr in Kressbronn ist gegen 17 Uhr zu rechnen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Erneuter Rückzahlungstermin der Kursgebühren 

Am 14.01.2017 findet nach der Rückkehr vom Hochhäderich statt, also gegen 17 Uhr bis 19 Uhr im Sportrestaurant in der Maicher Straße im Nebenraum der Kegelbahn statt. Hier erhalten Sie gegen Abgabe und Unterschrift Ihren Betrag von Kursen zwischen Weihnachten und Neujahr zurück. 

 

Ersatzskikurse 14.-15.01.2017

Die Anmeldung für unsere Ersatzskikurse sind noch bis einschließlich morgen den 06.01.2017 möglich. Alle Kurse finden am Hochhäderich statt. Die Kosten belaufen sich auf 15€ pro Tag und Schüler und werden vor Ort bar kassiert. Die Skikarten werden von uns bestellt und können dann vor Ort an der Liftkasse erworben werden. Eine Mitfahrt im Bus ist ebenfalls gegen eine Gebühr von 15€ pro Tag und Fahrer möglich und wird im Bus kassiert.. Alle weiteren Infos zur Abfahrt des Busses, Treffpunkt im Skigebiet, genaue Skikartenpreise usw. folgen bis spätestens Sonntag den 08.01.2017.

Bambiniskikurs 14.-15.01.2017

Am Wochenende 14/15.01.2017 findet unser diesjähriger Bambinikurs am Hochhäderich statt. Treffpunkt ist an beiden Tagen um 10:00 Uhr neben der Schirmbar. Die Anreise erfolgt in Privat-PKWs. Der Skitag endet je nach Witterung, Lust und Laune der Kinder etwa gegen 15.00 Uhr. Pro Kind muss eine Begleitperson vor Ort zugegen sein. Bitte bringt noch ca. 15-20 EUR für Förderbandkarte und Überraschung mit. Die Kleinen benötigen neben Skikleidung ihre Ski, Skischuhe und einen Helm.

 Das Ski- und Snowboardlehrteam Kressbronn freut sich auf ein tolles Wochenende mit den Kleinsten!

Informationen bezüglich Rückzahlung Skikurs und Anmeldung Ersatzkurse

Aufgrund der Absage der Kurse erfolgt die Rückzahlung der Beträge am 30.12.2016 von 10 Uhr bis 12 Uhr in der Festhalle Kressbronn. Hier bekommen Sie gegen Vorlage der gelben Teilnehmerkarte und einer Unterschrift Ihren bezahlten Betrag wieder ausgezahlt.

Gleichzeitig findet eine Anmeldung für die Ersatzkurse am 14.01, 15.01 und auf Wunsch zusätzlich den 21.01 und das Abschlussrennen (Ortsmeisterschaften) am 22.01 statt. 

Wer am 30.12.2016 verhindert ist, meldet sich bitte unter der Email-Adresse This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. , sowohl für Rückzahlung als auch für die Anmeldung.

SKIKURSE 2016 ABGESAGT!!!!!

Aufgrund der derzeitig problematischen Schneelage im Bregenzerwald und der näheren Umgebung, können wir leider dieses Jahr keinen Skikurs ausrichten. Alle Kurse zwischen Weihnachten und Silvester, wie auch die Freifahrer-Angebote fallen aus.

Weitere Informationen zur Rückerstattung der Kursgebühren folgen in Kürze.

Wir bitten um Verständnis und wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihr Skiclub Kressbronn

INFOS FÜR DIE WEIHNACHTSKURSE DES SKICLUB KRESSBRONN

Die Skikursvorbereitungen sind abgeschlossen und die Skilehrer fiebern nun voller Vorfreude dem Skikurs entgegen. Der Skiclub geht davon aus, dass der Skikurs dieses Jahr stattfindet!

Wie die letzten Jahre ist der Treffpunkt zur Busabfahrt der Parkplatz der TV-Sportgaststätte.

Treffpunkt am 27.12. ist um 7:30 Uhr und an allen weiteren Tagen um 7:45 Uhr. Die voraussichtliche Ankunft am Abend wird gegen 17 Uhr sein.

Für den Langlaufkurs sind noch Plätze frei, Anmeldungen sind noch über die Emailadresse: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. möglich. Alle weiteren Informationen, insbesondere auch ob die Skikurse planmäßig stattfinden können, finden Sie hier auf unserer Homepage.

Der Skiclub freut sich auf die bevorstehenden Kurse und hofft nun noch auf ein paar schneereiche Tage.

ZUSATZKURSE DES SKICLUB KRESSBRONN

Der Skiclub bietet dieses Jahr erstmalig einen Zusatzkurs in allen Klassen am Wochenende vom 14./15.1.2017 an. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 23.12. unter der Emailadresse: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. möglich.

NACHMELDUNGEN ZUM SKIKURS SIND NOCH MÖGLICH!!

Für alle Skibegeisterten sind noch Nachmeldungen für die Skikurse vom 27.12. - 31.12.2016 möglich. Sie sind nur noch per Email an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. bis zum 09.12.2016 möglich.

WINTERPROGRAMM 16/17

Hier finden Sie das aktuelle Winterprogramm 2016/2017!

SKIFLOHMARKT UND SKIKURSANMELDUNG

Am Samstag den 12.11.2016 veranstaltete der Skiclub Kressbronn bereits zum 43. Mal seinen Skiflohmarkt in den Räumlichkeiten der Festhalle Kressbronn. Die vielen, fleißigen Helfer bewerteten vormittags die 950 angelieferten Artikel und bereiteten diese anschließend für den Verkauf am Nachmittag auf. Sehnsüchtig warteten dann die zahlreichen Kaufinteressenten auf die Hallenöffnung und die Aussichten, sich gut erhaltene Wintersportartikel zu Schnäppchenpreisen zu ergattern. Viele konnten sich diesen Wunsch erfüllen und aufgrund des reichhaltigen Warenangebots kamen auch noch diejenigen zum Zug, die sich nicht sofort entscheiden konnten oder zunächst noch die Beratung durch die fachkundigen Ski- und Snowboardlehrer des Skiclubs in Anspruch nehmen wollten. Es wechselten über 100 Paar Ski, 107 Paar Skischuhe, 30 Helme, 11 Snowboards und viele weiter Artikel den Besitzer. Wie auch in den vergangenen Jahren konnten insbesondere zahlreiche Kinder und Jugendliche mit gutem und preiswertem Material ausgerüstet werden. Der Erlös des Skiflohmarkts kommt der Kressbronner Skijugend zugute, die wie jedes Jahr den Kaffee- und Kuchenverkauf übernommen hatte. Ein Besonderer Dank geht auch an den Hausmeister Günter, der es ermöglicht hat, den Flohmarkt so reibungslos in der Festhalle abzuwickeln. Wie bereits in den letzten Jahren lief die Skikursanmeldung parallel zum Flohmarkt. Es gab eine äußerst positive Resonanz auf die angebotenen Kinder- Jugend- und Erwachsenenkurse im Ski- Snowboard- und Langlaufbereich. Jetzt hoffen wir auf einen schneereichen Winter und freuen uns schon sehr auf die Skikurse mit Euch!

SKIFLOHMARKT UND SKIKURSANMELDUNG AM SAMSATG DEM 12. NOVEMBER IN DER NEUEN FESTHALLE

Der Kressbronner Skiclub veranstaltet am Samstag, dem 12. November seinen 43. Skiflohmarkt, parallel zur Skikursanmeldung. Wie immer werden neben gebrauchter Skiausrüstung und Skikleidung für Alpin-, Lang- und Tourenlauf auch Snowboardartikel, Rodel, Schlittschuhe, Sturzhelme, Bergschuhe sowie gut gebrauchte Winterkleidung angenommen. In Zusammenarbeit mit einem hiesigen Sportgeschäft werden auch günstige neue Skisets für Kinder und Jugendliche angeboten. Die Helfer des Skiclubs stehen mit fachkundigem Rat und Tat den Verkäufern und Käufern zur Seite. Da alle Artikel bei der Annahme von geschulten Ski- und Snowboardlehrkräften überprüft werden, steht nur taugliches Material zum Erwerb bereit.

Zeitplan: Anlieferung von 10.00-12.00 Uhr, Verkauf von 13.30-15.00 Uhr. Abholung von Erlös und nicht gebrauchten Gegenständen von 15.00-15.30 Uhr. Nach 15.30 Uhr nicht abgeholte Gegenstände oder Erlöse werden als Spende betrachtet. Für die Bearbeitung ist von jedem Anlieferer eine Bearbeitungsgebühr von Euro 0,50 je Artikel zu entrichten. Vom Verkaufserlös werden 10% als Spende für die Jugendarbeit des Skiclubs einbehalten. Das Skirennteam lädt zu Kaffee und Kuchen ein.

OFFIZIELLE FORTBILDUNG UND INTERNE EINWEISUNG IM STUBAITAL

Die offizielle Fortbildung im Stubaital für diese Saison liegt hinter uns!

Unsere Ski- und Snowboardlehrer haben sich durch die Ausbilder des SSV auf den neusten Stand der Technik und Methodik bringen lassen und sind bereit für den Winter. Der hat uns übrigens schon ganz schön erwischt.

 

HAUPTVERSAMMLUNG: VEREIN FREUT SICH AUF KOMMENDE SAISON

Am vergangenen Samstag fand die Hauptversammlung des Skiclub Kressbronn in der TV-Sportgaststätte statt. Erstmals begrüßte der im letzten Jahr gewählte Abteilungsleiter Markus Fakler die 56 erschienenen Mitglieder des Vereins. In einer Schweigeminute wurde zunächst der verstorbenen Mitglieder gedacht. Danach wurden zahlreiche Mitglieder für die 25-und 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für 60 Jahre Unterstützung bedankte sich der Verein bei Anneliese Marschall.

Den Ehrungen schloss sich der diesjährige Bericht des jungen und dynamischen Lehrteamleiters Max Schaugg an, der in der letzten Saison die Organisation übernommen hatte. Dieser war mit einer besonderen Herausforderung in sein Amt gestartet, da im letzten Jahr der Skikurs auf Grund von Schneemangel abgesagt werden musste. Schaugg hob hervor, dass ihm diese Entscheidung nicht leichtgefallen war, doch wegen den schlechten Schnee- und Wetterbedingungen hätte kein sicherer Kurs stattfinden können. Trotz allem lobte er den reibungslosen Ablauf und bedankte sich bei allen Beteiligten für die verständnisvollen Reaktionen. Erfreulich war, dass ein paar Teilnehmer doch noch ihren Kurs an dem Ersatztermin wahrnehmen konnten und auch der Bambinikurs erfolgreich stattfand. Wieder gibt es neuen Nachwuchs im Lehrteam: Patrick Röhm und Franka Flach steigen als Jungskilehrer ein. Um das hohe Niveau der ausgebildeten Lehrkräfte zu halten, wird weiterhin in Aus- und Weiterbildung investiert. Luzie Hornstein, Niklas Schuler, Luisa Schaugg und Johannes Wachter treten ihre Ausbildung zum C-Trainer an.

Hubert Grassel, Tourenwart des Skiclubs, berichtete über das Sommer- und Wintertourenangebot des vergangenen Jahres. Sicherheit steht hierbei stets an erster Stelle. Daher wird jeden Herbst auch ein Training für den Umgang mit Lawinensuchgeräten für alle Interessierte angeboten. Trotz durchwachsener Saison auf Grund von Schneemangel beziehungsweise Überschuss und abgesagtem Kurs, konnten einige Touren sicher durchgeführt werden. Günther Stöckl leitete wie immer die Senioren-Truppe. Highlight im Sommer war die 3-Tages-Tour im Allgäu bei rekordverdächtigen Sommertemperaturen.

Hüttenwartin Beate Schölderle berichtete danach über eine starke Saison auf der Kressbronner Hütte und kündigte ihren Rücktritt an. Ihre Nachfolger, Iris und Armin Wahr, werden in der kommenden Saison von ihr eingearbeitet. Die neu eingeführte Schlüsselübergabe in der Tourist-Info Kressbronn sei bei allen Gästen gut angekommen und wird deswegen weitergeführt.

Der alpine Sportwart Werner Fiegle erläuterte die Erfolge und Termine der Rennmannschaft. Ganze 16 Wochenenden waren die jungen Talente, dank der Unterstützung von Trainern und Eltern, auf den Brettern unterwegs. Alle Rennläufer und Rennläuferinnen erzielten sehr gute Platzierungen. Ein besonderes Lob galt dem Stolz der Rennmannschaft: Anton Grammel konnte sein Talent bei den olympischen Jugendspielen in Lillehammer beweisen und die Bronze-Medaille gewinnen.

Die nordische Sportwartin Birgit Grassel gab einen Überblick über sämtliche Termine der vergangenen Saison, wie das ganzjährige Nordic-Walking-Training und den beliebten Schneeschuhkurs. Auf Grund mangelnder Teilnehmerzahl fand die Langlaufmeisterschaft nicht statt und wird deswegen auch zukünftig aus dem Programm vorerst ausgeklammert. Eine weitere Neuerung: In der kommenden Saison soll der Langlaufkurs nun während dem Skikurs stattfinden.

Der Kassier Klaus Klug legten ein positives Ergebnis des Kassenberichts vor. Kassenprüfer Werner Sorg bescheinigte eine einwandfreie Führung der Kasse im abgelaufenen Geschäftsjahr und beantragte die Entlastung des Abteilungsleiters und des Ausschusses, welche von der Versammlung einstimmig beschlossen wurde.

Abteilungsleiter Markus Fakler schloss die Versammlung mit einem zusammenfassenden Bericht über das vergangene Jahr und bedankte sich bei allen aktiven Gönnern, Helfern und Verantwortlichen, die einen reibungslosen Ablauf der diversen Veranstaltungen erst ermöglichen, und ohne deren Hilfe der Verein nicht bestehen könnte. Ein gemütliches Beisammensein schloss sich der Versammlung an.

 

SAISONAUFTAKT DES KRESSBRONNER RENNTEAMS IM PITZTAL

Saisonauftakt des Kressbronner Rennteams im Pitztal 20 Kinder und Jugendliche des Rennteams verbrachten das lange Wochenende Anfang Oktober im Pitztal. Sie trainierten 3 Tage lang auf dem Pitztaler Gletscher und konnten auch ein bisschen den Profis beim Training zuschauen und nach Autogrammen fragen. Toll fanden sie, dass auch Anton Grammel zur gleichen Zeit auf dem Gletscher trainierte und unsere jungen Rennläufer immer wieder die Gelegenheit hatten ihm zuzuschauen.

3-TAGESWANDERUNG VON OFTERSCHWANG ZUM HOCHGRAT

Mit 24 Teilnehmern startete die 3-tägige Allgäu Trilogie mit unserem Tourenführer Hubert Grassel. Obwohl es "eigentlich" viel bergabgehen sollte, zeigte die Tagesbilanz der Höhenmeter was ganz anderes an. Am 1. Tag 1400 m, am 2. Tag 1100 m und zum Schluss noch 1165 m forderten bei Temparaturen um 30° C doch den einen oderen anderen Teilnehmer heraus. Zum Schluß waren sich alle einig: ein toller Ausflug ins nahe Allgäu. (mehr unter Touren).

 

PUTZ- UND REPERATURWOCHENENDE DES SKICLUB KRESSBRONN

Am vergangenen Wochenende (22./23.4) fand das alljährige Putz- und Reparaturwochenende auf der Kressbronner Hütte in Bizau statt. Schon am Freitag fuhren die ersten fleißigen Helfer auf die Hütte, um dort alles wieder auf Vordermann zu bringen. Am Samstagmorgen kamen dann die restlichen Putzhelfer dazu, um die Hütte im neuen Glanz erstrahlen zu lassen. Ein großes Dankeschön geht natürlich an alle Helfer und Kuchenspender für ihren Einsatz.

BRONZE MEDAILLE FÜR ANTON GRAMMEL

Einen sensationellen Erfolg hat der Kressbronner Skirennläufer bei den olympischen Jugendspielen in Lillehammer/Norwegen eingefahren. Mit Platz 3 im Riesenslalom hat er in seiner stärksten Disziplin die Bronze Medaille gewonnen. Nach dem ersten Durchgang auf Platz 4 liegend, hat er im zweiten Lauf die zweitbeste Zeit gefahren und steigt hinter River Radamus (USA, Gold) und Yohei Koyama (Japan, Silber) auf das Siegerpodest. Dies ist der größte Erfolg seiner bisherigen Karriere und befördert ihn nach den Statuten des Deutschen Skiverbandes in den C-Kader und damit in den erweiterten Kreis der Nationalmannschaft.

Mit dem Slalom am Freitag und dem Teamwettbewerb am Samstag stehen noch zwei Wettbewerbe der Jugendolympiade an.

Der Skiclub Kressbronn gratuliert und wünscht weiterhin viel Glück.

Weitere Bilder hier

ALISA ENGELMANN SIEGT BEIM KRESSBRONNER POKALLAUF

Die 54. Auflage des Kresbronner Schaugg-Marschall-Gedächtnislaufes mußte vergangenen Sonntag kurzfristig von Schetteregg aufgrund der dort vorherrschenden unzureichenden Schneelage nach Riefensberg verlegt werden. Dort fanden die angetretenen 41 Teilnehmer beste Pistenbedingungen vor, die einen spannenden Wettkampf garantierten. Der von Gerold Wachter und seinen Helfern ausgeflaggte Riesentorlauf mußte in einem Durchgang absolviert werden. Trotz des relativ flachen Geländes brachten die eingebauten zwei Doppeltore für manche Teilnehmer überraschenderweise doch erhebliche Schwierigkeiten mit sich. Am Ende war die 16 jährige Alisa Engelmann die Tagesschnellste und wurde Gewinnerin des großen Wanderpokals knapp vor der gleichaltrigen Franka Flach. Die Schülerpokale sicherten sich Sarah Röhm und Jakob Klug, während die Jugendpokale an Alisa Engelmann und Benedikt Rapp gingen. Weitere Klassensieger wurden Iris Strobel bei den Damen und Markus Fakler sowie Klaus Klug bei den Herren. Bei der abendlichen Siegerehrung im Sportrestaurant des TV Kressbronn gedachte Hubert Schaugg zunächst den verstobenen Mitgliedern und anschließend konnte Vorstand Markus Fakler die begehrten Siegerpokale überreichen.

Ergebnisse nach Klassen hier

Ergebnisse Gesamt hier

54. Schaugg-Marschall-Gedächtnislauf am Sonntag, 14.Februar 2016 - Riefensberg

Aufgrund der Schneeverhältnisse kann der diesjährige Schaugg- Marschall-Gedächtnislauf (Pokallauf) nicht am Schetteregg stattfinden.

Das Rennen wird in Riefensberg ausgetragen. Gestartet wird ca. um 14:00 Uhr, Startnummernausgabe ab 13:00 Uhr am Restaurant am Parkplatz. Anmeldung ist noch bis Samstag 13.02.2016, 12 Uhr bei der Meldestelle Farben Rapp in der Kirchstraße möglich. Anmeldegebühr Pokallauf: € 3,50.

Wir freuen uns dennoch auf einen schönen gemeinsamen.

LANGLAUFMEISTERSCHAFTEN AM HOCHHÄDERICH

Die diesjährigen Langlaufmeisterschaften werden abgesagt. Es sind zu wenig Anmeldungen eingegangen.

JUGEND UND APRÈS-SKI AUSFAHRT NACH ST. ANTON

Der Skiclub Kressbronn lädt am 13.02.2015 zur Jugend- und Après-Ski Ausfahrt nach St. Anton ein. Wir werden um 06:38 Uhr mit dem Zug in Kressbronn starten und nach einer kleinen Frühstückspause in Lindau gegen 9 Uhr in St. Anton eintreffen. Nach einem ausgiebigen Skitag und gemütlichem Après-Ski Ausklang werden wir wahlweise gegen 21 Uhr oder 23 Uhr wieder in Kressbronn ankommen.

Das Mindestalter für die Ausfahrt ist 16 Jahre, die Kosten belaufen sich auf ca. 65€ für Erwachsene (1996 und älter) und 60€ für Jugendliche. Für Inhaber eines 3-Täler-Passes werden sich die Kosten auf ca. 47€ belaufen. Verbindliche Anmeldung bitte bis 11.02.2015 mit Name, Alter und Telefonnummer per Email an Alexander Grassel (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.)

LANGLAUFMEISTERSCHAFTEN am 13.02.2016 am Hochhäderich

Am Samstag den 13.02.2016 ist die Vereins- und Ortsmeisterschaft Langlauf in Klassisch und Skating ausgeschrieben. Die Anmeldefrist bei der Meldestelle Rapp ist beendet, aber bis Dienstag, 09.02.2016 ist eine telefonische Ameldung bei Birgit Grassel Tel. 07543/5398 noch möglich. Die Meisterschaften werden nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen durchgeführt. Die Langlaufergebnisse werden beim Pokallauf zur Kombinationswertung gezählt.

ALPINE ORTS-, VEREINS- UND SCHÜLERORTSMEISTERSCHAFTEN 2016

Vergangenen Sonntag trug der Skiclub Kressbronn am Hochlitten in Riefensberg seine diesjährigen alpinen Orts-, Vereins- und Schülerortsmeisterschaften aus. Bei strahlendem Sonnenschein, und gut präparierte Piste ,konnten die zwei Riesentorlaufdurchgänge reibungslos über die Bühne gehen. In dem von Gerold Wachter sehr flüssig gesteckten Kurs kämpften die knapp 50 Teilnehmer ehrgeizig um den Sieg. Die letztjährigen Gewinner waren wieder ganz heiß darauf, ihre Titel vor der schnellen Konkurrenz zu verteidigen. Dieses Jahr konnte sich Alisa Engelmann als Orts- und Vereinsmeisterin durchsetzen, ihr Bruder Niklas Englemann konnte sich als Tages schnellster den Titel des Ortsmeisters sichern. Den Titel der Schülerortsmeisterin konnte sich Sarah Röhm sichern. Schülerorstmeister wurde Alexander Fiegle. Mit Spannung wurde bei der abendlichen Siegerehrung in der TV-Sportgaststätte in Kressbronn neben der Auswertung in den einzelnen Klassen auch das Ergebnis der Mannschaftswertung erwartet. In dieser Kategorie wird jeweils die Gesamtzeit von fünf Läufern, die in einem unbekannten Team starten, zusammen gewertet. Zu gewinnen gab es wieder die begehrten Verzehrgutscheine für die Kressbronner Hütte.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
U6/ weiblich: 1.Luisa Dolezal
U8/ weiblich: 1.Elisabeth Niedermaier, 2.Mila Berens, 3.Paula Messmer
U8/ männlich: 1.Matti Peschel, 2.Niklas Raff, 3.Luca Wiesner
U10/ männlich: 1.Nick Berens, 2. Lukas Strobel, 3.Lennart Raff
U12/weiblich: 1.Lara Wahr, 2.Sarah Späth, 3.Luisa Rapp
U12/männlich: 1. Morten Peschel, 2.Tobias Kummer, 3.Lucas Weise
U14/weiblich: 1.Theresa Fehringer, 2.Maren Müssig
U14/männlich: 1. Niklas Strobel, 2. Nicolai Späth
U16/weiblich: 1.Sarah Röhm
U16/männlich: 1.Alexander Fiegle, 2.Jakob Klug
U21/weiblich: 1.Alisa Engelmann, 2.Franka Flach, 3.Luzie Hornstein
U21/männlich: 1.Niklas Engelmann, 2.Moritz Pulter, 3.Niklas Schuler
Damen 21: 1.Marilen Weber, 2.Amelie Kurz, 3.Serina Lutz
Herren 21: 1.Fabian Brugger, 2.Maximilian Schaugg
Damen 41: 1.Claudia Peschel, 2.Iris Strobel, 3.Stefanie Berens
Herren 41: 1.Martin Rapp, 2.Walter Schaugg, 3.Gerold Wachter
Damen51: 1.Stefanie Pulter, 2.Martina Wachter
Herren 51: 1.Karl Flach, 2.Wolfram Müssig, 3.Peter Niedermaier
Herren 61: 1.Karl Hornstein, 2.Helmut Lutz, 3. Günter Stöckl

Die 10 Tagesschnelsten:
1. Niklas Engelmann 50,89
2. Alisa Engelmann 51,11
3. Franka Flach 54,03
4. Moritz Pulter 54,50
5. Martin Rapp 55,66
6. Marilen Weber 55,69
7. Niklas Schuler 55,70
8. Johannes Wachter 56,56
9. Florian Pulter 57,24
10. Fabian Brugger 57,28

Schülerortsmeisterschaften Ergebnisse Gesamt hier

Schülerortsmeisterschaften Ergebnisse nach Klassen hier

Ortsmeisterschaften Ergebnisse Gesamt hier

Ortsmeisterschaften Ergebnisse nach Klassen hier

 

ANTON GRAMMEL QUALIFIZIERT SICH FÜR DIE OLYMPISCHEN JUGENDSPIELE IN LILLEHAMMER

Auch wenn der Winter für die Skisportler bisher nur schwer Fahrt aufnehmen konnte, liefen die alpinen Rennen für den 17jährigen Athleten aus Kressbronn größtenteils sehr gut. Bei FIS-Rennen und der Jugendrennserie NJR belegte er in der internationalen Jugendklasse U18 einmal den ersten Platz, dreimal wurde er Zweiter, zweimal Vierter und einmal Fünfter. Auf Grund dieser Ergebnisse wurde Anton Grammel, der seit einem Jahr im Skiinternat in Oberstdorf wohnt und trainiert, nun vom Deutschen Skiverband für die, vom 12. – 24. Februar in Norwegen stattfindenden Olympischen Jugendspiele nominiert worden. Dort wird er zusammen mit Jonas Stockinger (WSV Herzogsreut), Lucia Rispler (Skiclub Kleinwalsertal) und Katrin Hirtl-Stangassinger (WSV Königssee) die deutsche alpine Mannschaft bilden. Die Olympischen Jugendspiele (YOG) finden alle vier Jahre für Sportler zwischen 15 und 18 Jahren statt. Dort im norwegischen Lillehammer werden, exakt 22 Jahre nach den Winterspielen 1994, 1100 Athleten aus 70 Nationen teilnehmen.
Der Skiclub Kressbronn gratuliert seinem Rennläufer zu dieser Nominierung und wünscht Anton Grammel eine erlebnisreiche Zeit und einen erfolgreichen Verlauf der Wettbewerbe.

 

ALPINE ORTS-, VEREINS- UND SCHÜLERMEISTERSCHAFTEN IN RIEFENSBERG AM 24.01.2016

Am Sonntag den 24.01.2016 finden im Skigebiet Riefensberg-Hochlitten die diesjährigen Alpinen Orts- und Vereinsmeisterschaften des Skiclub Kressbronn statt. Aufgrund der wegen Schneemangels ausgefallenen Skikurse werden ebenfalls an diesem Tag die Schülerortsmeisterschaften ausgetragen. Hierzu sind natürlich auch die zum Skikurs angemeldeten Kinder eingeladen.

Wie im letzten Jahr findet auch dieses Mal wieder die „Überraschungs-Mannschaftsmeisterschaft“ statt. Mitmachen soll und kann also jeder Skibegeisterte, der sich gerne mal in einem Riesentorlauf in zwei Durchgängen messen möchte.

Anmeldung noch bis Samstag, den 23.01.2016, 12:00 Uhr bei der Meldestelle Farben Rapp, Kirchstraße 15 in Kressbronn. Die Startgebühr beträgt € 3.50 pro Person.

Gemeinsame Abfahrt am Sonntag um 08:30 Uhr, Stellwerk in der Argenstraße. Startnummern-Ausgabe von 09:30 bis 10:00 Uhr am Restaurant in Riefensberg. Start 1. Durchgang ca. 10:30 Uhr Siegerehrung gegen 17:00 Uhr in Kressbronn im Sportrestaurant vom TV Kressbronn in der Maicher Straße mit anschließendem gemütlichen Beisammensein und Meisterfeier.

 

TERMINÄNDERUNG - ALPINE ORTS-, VEREINS- und SCHÜLERMEISTERSCHAFTEN

Aufgrund der Schnee- und Pistenverhältnisse in Riefensberg- Hochlitten müssen die vom Skiclub Kressbronn ausgetragenen Orts- und Vereinsmeisterschaften um eine Woche auf den 24.01.2016 verschoben werden.

Zusätzlich werden an diesem Tag auch die am 31.12.2015 wegen Schneemangels ausgefallenen Schülerortsmeisterschaften mit ausgetragen. Hierzu sind natürlich auch die zum Skikurs angemeldeten Kinder eingeladen. Die Meldeliste liegt ab sofort beim Malergeschäft Rapp in der Kirchstraße 15 aus.

BAMBINISKIKURS AM HOCHHÄDERICH

Wie angekündigt,führte das Lehrteam des Skiclubs Kressbronn vergangenes Wochenende den alljährigen Bambinikurs und das Alternativprogramm zum diesjährig ausgefallenen Skikurs im Skigebiet Hochhäderich durch. Die guten Geländevoraussetzungen mit einer großen Ebene für die Anfänger, sowie den Schleppliften und dem Sessellift für die Fortgeschrittenen und der fleißige Einsatz der 15 Skilehrer garantierten den rund 20 Bambinis und 30 Ski- bzw. Snowboardfahrern viel Spaß und Action im Schnee. Obwohl es der Wettergott mit Regen und Nebel nicht allzu gut mit uns meinte,hatten alle Kinder und Erwachsene dennoch viel Spaß und konnten ihr Fahrkönnen verbessern. Alles in allem war auch dieses Wochenende wieder eine rundum gelungene Veranstaltung. Wir danken allen Kindern für die zahlreiche Teilnahme und den Eltern für ihre tatkräftige Unterstützung Dem Lehrteam des Skiclubs hat es auch dieses Jahr wieder viel Spaß gemacht und wir hoffen ,die Teilnehmer auch im nächsten Jahr bei unseren Kursen wiederzusehen.

 

BAMBINISKIKURS 09. - 10.01.2016

Unser Bambinikurs am Hochhäderich findet statt !!!

Treffpunkt ist an beiden Tagen um 10:00 Uhr neben der Liftkasse / Schirmbar. Die Anreise erfolgt in Privat-PKWs. Der Skitag endet je nach Witterung, Lust und Laune der Kinder etwa gegen 15.00 Uhr. Pro Kind muss eine Begleitperson vor Ort zugegen sein. Bitte bringt noch ca. 15-20 EUR für Förderbandkarte und Überraschung mit.

Euer Ski- und Snowboardlehrteam

 

ALTERNATIVES SKIKURSPROGRAMM

Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse mussten die Skikurse des Skiclub Kressbronn zwischen Weihnachten und Silvester leider abgesagt werden. Da sich die Schneelage zu Beginn des neuen Jahres voraussichtlich bessern wird, bietet der Skiclub eine alternatives Skikursprogramm für die ausgefallenen Kurse an. Die Kurse finden am 9. und 10. Januar im Skigebiet Hochhäderich parallel zum bereits geplanten Bambini-Kurs statt. Die Anreise und Kartenbesorgung erfolgt privat. Die Kursebühren werden an den Skilehrer vor Ort entrichtet. Es besteht die Möglichkeit, sich für einen ein- oder zweitägigen Kurs anzumelden. Die Anmeldung erfolgt per Email an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

 

SKIKURSE 2015 ABGESAGT!!!!!

Aufgrund der derzeitig problematischen Schneelage im Bregenzerwald und der näheren Umgebung, können wir leider dieses Jahr keinen Skikurs ausrichten. Alle Kurse zwischen Weihnachten und Silvester, wie auch die Freifahrer-Angebote fallen aus.

Für die Rückerstattung der Skikursgebühren bitten wir Sie, uns eine email an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. zu senden, in der sie uns Bitte folgende Informationen zur Verfügung stellen:

  • IBAN
  • Kontoinhaber
  • Als Betreff bitte die Namen ihrer Kinder angeben.

Wir werden dann die Überweisung des eingezahlten Geldbetrages veranlassen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter +49 176 32930534 zur Verfügung.

Wir bitten um Verständnis und wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihr Skiclub Kressbronn